weiter
Seite drucken

Schalmeienorchester Mönchpfiffel-Nikolausrieth e.V.


Eine kleine Vereins-Cronik

Bereits im Jahre 1953 wurde unserer heutiges Schalmeienorchester Mönchpfiffel-Nikolausrieth e.V. als Schalmeienzug mit 14 Mitgliedern gegründet. Trägerbetrieb war damals das Volkseigene Gut Mönchpfiffel.

Unsere erster Auftritt war zum 1. Mai 1953 mit schwarzer Hose und weißem Hemd. Die musikalischen Leiter waren Ernst Heller aus Mittelhausen und Werner Thieme aus Nikolausrieth.

1968 wurde aus dem Schalmeienzug ein Musikzug der Freiwiligen Feuerwehr.

Der erste Auftritt in Feuerwehruniformen war in Langenroda. In den nachfolgenden Jahren waren Heinz Naumann, Herbert Steinhoff und Rainer Krahl die musikalischen Leiter.

Unter dem musikalischen Leiter Rüdiger Feige wurde das Orchester 1993 als Schalmeienorchester der FFW Mönchpfiffel-Nikolausrieth neuformiert. Bis zum Jahre 2000 waren Ingo Naundorf und Rainer Krahl weitere Vorsitzende des Schalmeienorchesters, die eine fortlaufende positive Entwicklung unseres Orchesters bewirkten.

Ein Höhepunkt war unsere Teilnahme am Bundesausscheid der Feuerwehrkapellen in Rietberg in Nordrhein-Westfalen 1994, wo wir eine Bronzemedaille erreichen konnten. Seit dem verbindet uns eine freundschaftliche Beziehung zu den Blasmusikern aus Emsdorf in Hessen.

Die Fahne unseres Schalmeienorchesters wurde am 2. Mai 1995 feierlich geweiht.

1995 trat unser Schalmeienorchester zum Internationalen Blasmusikfestival in Will in der Schweiz und 1996 zum ersten Thüringentag in Altenburg auf.

Die erste CD unseres Auftrittsprogramms nahmen wir am 19. März 2000 auf dem Saal der Gaststätte „Brauner Hirsch“ in Heygendorf auf.

Ab dem 11. August 2000 wird unser Schalmeienorchester Mönchpfiffel - Nikolausrieth als eingetragener Verein (e.V.) geführt. Gewählt wurden als Präsident Harry Naundorf, als erster Vorsitzender Rüdiger Feige, als zweiter Vorsitzender Helmut Lewandowski und als Schatzmeister Volker Kerl.

Die zweite CD unseres Auftrittsprogramms wurde am 16. März 2002 auf dem Saal Nikolausrieth aufgenommen. Am 29. Februar 2004 haben wir unsere dritte CD wieder auf den Saal der Gaststätte „Brauner Hirsch“ in Heygendorf aufgenommen.

Am 14.08.2004 wurde nach vierteljährlicher Bautätigkeit unser Vereinsheim (ehemaliger Kindergarten) in Mönchpfiffel, Dorfplatz 9a, mit einem Tag der offenen Tür eröffnet.

Zur Mitgliederversammlung am 06.03.2005 wurde, nach Volker Kerl, Rositta Feige zur Schatzmeisterin gewählt.

Die Aufnahmen zu unserer vierten CD haben wir am 26. März 2006 auf dem Saal in Heygendorf mit Unterstützung der Diskothek Seiffert aus Eisleben durchgeführt. Mit Ralf Geigenmüller aus Gehofen haben wir am 20. April 2013 im Probenlager Straußberg unsere bereits fünfte CD aufgenommen.

Musikalische Mitglieder gesucht

Das Schalmeienorchester Mönchpfiffel-Nikolausrieth e. V. sucht noch Leute zur musikalischen Verstärkung. Du hast von „Tuten und Blaßen“ (noch) keine Ahnung ! Kein Problem, wenn Du Interesse, Rhythmusgefühl und Spaß am Erlernen eines Instrumentes hast, bist Du bei uns herzlich willkommen. Der Verein bietet eine kostenlose musikalische Ausbildung.


Unser Repertoire

Unsere musikalischen Darbietungen für jung und alt reichen von Marsch-, Stimmungs-, Schlager- und Volksmusik bis hin zu modernen Rhythmen.

Wir treten bei Feuerwehren, des Thüringer Feuerwehrverbandes, zu Festumzügen, zu Schützen- und Volksfesten auf und nehmen an Benefizkonzerten teil.


Unsere Anschrift:
Schalmeienorchester Mönchpfiffel – Nikolausrieth e. V.
Hauptstr. 45
06556 Mönchpfiffel-Nikolausrieth

Musikalischer Leiter und 1. Vorsitzender:
Rüdiger Feige
Lange Str. 15
06556 Mönchpfiffel – Nikolausrieth
Tel. 034652/12823

Ansprechpartner für Auftrittsangebote:
Helmut Lewandowski
Hauptstr. 45
06556 Mönchpfiffel-Nikolausrieth
Tel. und Fax: 034652 – 12385


infos

all rights reserved