Print

Veranstaltungskalender / Stand vom 23.09.2019

In unserer Region ist immer was los. Was genau finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Kunstausstellung - "Zwischenräume "


vom Samstag, den 23.03.2019 bis Donnerstag, den 19.12.2019

Wo: Burg & Schloss Allstedt

Eintritt: Der Eintritt ist frei.

"Zwischenräume" in Öl gemalte Bilder von Angelika Weikert

"Zwischenräume" so lautet der Titel der Ausstellung. Die Künstlerin sieht ihre Arbeiten, welche für manchen Betrachter etwas abstrakt wirken, die strukturiert jedoch zwischen den Räumen zu suchen sind. Sie nimmt den Betrachter mit in eine andere Welt.

Die Vernissage am 23.03.2019 beginnt um 15 Uhr und wird von instrumentaler sphärischer Musik umrahmt.



Romanik trifft Reformation ein besonderes Event


am Donnerstag, den 26.09.2019

Wo: Schlosskapelle und Museum Burg & Schloss Allstedt

Beginn: 11.00 bis 13,00 Uhr

Eintritt: 18,00 € pro Person, ermäßigt 15,50 EUR

Romanik trifft Reformation - ein besonderes Event auf Burg & Schloss Allstedt.

Es erwartet Sie in unserer barocken Schlosskapelle ein Orgelkonzert auf unserer einzigartigen Wegscheider-Orgel. Sie gehört zu den wenigen weltweit, die in zwei Stimmungen gespielt werden kann. Nach diesem einmaligen Klangerlebnis werden Sie von dem Reformator Thomas Müntzer bzw. von Ottilie Müntzer begrüßt. Nachdem sich der Reformator wortgewaltig an Sie gewandt hat, rundet eine Führung ihren Besuch ab, in der Ihnen die 1200-jährige Geschichte der bedeutenden Burg- und Schlossanlage nähergebracht wird.



Irisches Konzert, Tim O´Shea


am Freitag, den 18.10.2019

Wo: Hofstube, Burg & Schloss Allstedt

Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 17,00 € pro Person

Original Irish Folk Musik, die musikalische Seele der grünen Insel live in der Hofstube des Burg- und Schlossmuseums Allstedt



Theateraufführung, Uta von Naumburg


am Samstag, den 19.10.2019

Wo: Hofstube, Burg & Schloss Allstedt

Beginn: 20.00 - 22.00 Uhr

Eintritt: 20,00 € pro Person

Uta von Naumburg, ein Theaterstück mit viel Musik von und mit Friederike von Krosigk, Elisabeth Haug und Lucia Keller ... (Ensemble Theatrum). Die viel beachtete Inzenierung geht der weltweit bekannten Schönheit und den vielen Geschichten um Uta von Naumburg in Wort, Musik und Tanz nach. Lassen Sie sich überraschen!





naechste Trenner Alle Angaben ohne Gewähr - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.